Empfehlen Sie mich weiter :-) - Keyboarder Karl sagt schon einmal Danke!

Das Tv Produktions Kamerateam der Wer wird Millionär engagiert den Alleinunterhalter Keyboarder Karl und die Sängerin zur berühmten mit Günther Jauch.

Die beiden in ganz Nordrhein Westfalen bekannten Musiker sorgten im Parkhaus in Bielefeld für top Stimmung. Ein war ein besonderer Dreh Tag für ein Dezember Special in der Sendung Wer wird Millionär.  Beide top Musiker und Entertainer sorgten am 01.12.2016 beim versteckten Casting in einem Parkhaus in Bielefeld für lustige Momente.

Die eventuellen Kandidaten fuhren nichts ahnend zur von der Produktions Firma Präparierten Schranke. Als diese dann aufgrund von Manipulationen nicht öffnete regneten  “SELTSAME” Ereignisse auf die Kandidaten zu. Catwoman, Cheer Leader, Feuerwerk und ein verrückter Alleinunterhalter / Party DJ stellten Fragen an die an der Schranke wartenden eventuellen Kandidaten.

Keyboarder Karl und Sängerin Lirana bei der RTL Show Wer wird Millionär mit Günther Jauch

Der ” KAMERA” Dreh dauerte mehrere Stunden und es war ein wunderbares Erlebnis für alle Beteiligten. Später in der Sendung Wer wird Millionär am Donnerstag Abend wurden dann Szenen aus diesem Ereignis gezeigt. Der Alleinunterhalter Keyboarder Karl und die Sängerin Lirana wurden mit Spezial Fragen welche ” GESUNGEN ” werden sollten ausgestattet. Die Melodien sowie Texte wurden von der Produktions Gesellschaft vorgegeben. Das Improvisieren und Nachspielen der bekannten Melodien war kein Problem für den Alleinunterhalter und Party DJ Keyboarder Karl.

lirana mit einem Fragen Plakat für die Sendung Wer wird Millionär

Es war ein ungewöhnliches verstecktes Casting und Keyboarder Karl zeigte so wie bereits in vielen weiteren TV Produktionen mit diversen Kamerateams worin er mitwirkte das er auch hier flexibel und zielstrebig die ihm gestellten Aufgaben meisterte.

Von weit über 20 Kandidaten und weit über 20 Einsätzen die der Alleinunterhalter und die Sängerin Lirana für die Sendung Wer wird Millionär mit dem Berühmten Moderator Günther Jauch hatte wurden schließlich einige Kandidaten ausgewählt.  Diese Kandidaten treten nun bei Wer Wird Millionär vor die Kamera und stellen sich den Fragen von Herrn Günther Jauch.

RTL Team von Wer wird Millionär – ” der Drehtag war ein voller Erfolg ” – so die Produktions Firma

Wer nun letztendlich in der Live Sendung weiter gekommen ist und wer hier eventuell die Millionenfrage erreicht hat wird hier nicht verraten. Dies werdet ihr in der Sendung Wer wird Millionär am Donnerstag den 01.12.2016 erfahren.

Tolles Team bei Wer wird Millionär. Der Zusammenhalt in der Gruppe war phantastisch !
Ohne Probleme – Reibungslos und professionell agierend

Die Sängerin Lirana und Keyboarder Karl bedanken sich beim Produktions Team der Sendung Wer wird Millionär ! Vielen Dank auch bei Herrn Günther Jauch für das Vertrauen welches in die beiden Musiker gesetzt wurde.

Wenn es auch nur kurze Ausschnitte sind und auch nur ein Bruchteil dessen gezeigt wurde was dort alles passierte sind beide Musiker Stolz darauf dieses Erlebnis in allen Referenzen erwähnen zu dürfen.

Danke an alle Produktions Gesellschaften für die vergangenen erfolgreichen Jahre der Zusammenarbeit !

An dieser Stelle Danke RTL – Danke Sat1 – Danke an Einslive, Pro7, Vox und Kabel 1. Danke auch an das ZDF und den WDR sowie Danke auch an Hunderte Lokal Zeitungen in ganz Deutschland. Danke an alle die uns jedes Jahr deren Vertrauen schenken. Allen Produktions Gesellschaften und Medien Agenturen sagen wir – – GERNE WIEDER !!!!

Euer Alleinunterhalter Keyboarder Karl und die Sängerin Lirana –

Die ” etwas ” anderen Musiker 🙂

Telefon 0160 917 916 06

Keyboarder Karl und die Sängerin Lirana sagen Danke zum Team von Wer wird Millionär – Danke an alle TV Produktions Gesellschaften der letzten Jahre für das uns entgegen gebrachte Vertrauen

 

Wer wird Milionär Alleinunterhalter Keyboarder Karl Lirana Günther Jauch

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Gedanke zu „Wer wird Milionär Alleinunterhalter Keyboarder Karl Lirana Günther Jauch

Schreibe einen Kommentar